MC9500-K

Der Motorola MC9500-K ist mit seinem wegweisenden, ergonomischen Design und seinen Merkmalen Vorreiter für erstklassige, robuste Mobilcomputer und unterstützt die anspruchsvollsten Anwendungen. Er setzt neue Standards in Performance und Ergonomie. Der MC9500-K baut auf der erfolgreichen MC9000-Serie von Motorola auf und verfügt zudem über ein noch robusteres Design. Er bietet mehr Datenerfassungsoptionen, echte Unabhängigkeit von weiteren Entwicklungen der WAN-Technologie sowie Anwendungsflexibilität durch WAN-Subsysteme und Tastaturen, die vom Kunden ausgetauscht werden können. Die höhere Rechenleistung, der vereinfachte Akkuwechsel mit Ladezustandsanzeige sowie neue, Platz sparende Lademöglichkeiten sind weitere unübertroffene Eigenschaften.
Abmessungen:
23,36 cm x 8,89 cm x 5,08 cm (L x B x T)
 
Gewicht:
623 g (mit Akku, Stylus, Tastenfeld und Schlaufe)
 
Betriebssystem:
Microsoft Windows Mobile 6.1 Classic, Microsoft Windows Mobile 6.1 Professional Edition
 
Displaytyp:
3, 7 Zoll Farbe (TFT) mit digitaler Bildschirmmatrix und Hintergrundbeleuchtung; VGA (640 x 480)
 
Tastaturoptionen:
Modular: alphanumerische Tastatur, numerisch für Telefonie, numerischer Rechner, alphanumerisch
 
Datenerfassung:
1D-Laserscanner oder 2D-Imager und 3 Megapixel-Farbkamera mit automatischem Fokus
 
Speicher:
128 MB RAM; 512 MB Flash
 
WLAN:
Tri-mode IEEE 802.11a/b/g ;CCXv4-zertifiziert; Unterstützung für IPv6; FIPS140-2-zertifiziert
 
WPAN (Bluetooth):
Bluetooth-Version 2.1 mit EDR
 
Betriebstemperatur:
-20 °C bis 50 °C
 
Schutzklasse:
IP67; entspricht und übertrifft geltende IEC-Spezifikationen zur Versiegelung gegen Umwelteinflüsse
 
Sturzfestigkeit:
Wiederholter Fall auf Beton aus 1, 8 m Höhe über den gesamten Betriebstemperaturbereich; erfüllt und übertrifft MIL-STD 810 G
 
GPS:
Integriertes eigenständiges GPS oder Assisted-GPS (A-GPS); SiRFstarIII GSC3f/LP Chipsatz

Warum hält der Akku des MC9500-K nur 4 Stunden?

Es gibt diverse Einstellungen zur sparsamen Verwendung der Energie des Akkus. Auch die Art, wie mit dem MC9500-K gearbeitet wird, ist entscheidend für die Akku-Haltbarkeit. Letztlich soll man auch bedenken, daß jeder Akku bei durchschnittlich guter täglicher Belastung sowieso nach spätestens ca. 3 Jahren oft die Hälfte seiner Kapazität verloren hat. Um eine gute Beratung zu bekommen, wenden Sie sich bitte einfach an einen unserer ADE-Supportmitarbeiter aus Ihrer Region: Kontakt.

Ich möchte meine MC9500-K aus der Ferne mit Softwareupdates versorgen und eine Remote Supportlösung einsetzen. Was brauche ich dazu?

Im einfachsten Fall benötigen Sie Soti MobiControl, das bei uns erhältlich ist. Für Spezialfälle gibt es ebenso auch anpaßbare Lösungen, die wir ggf. exklusiv für Sie entwickeln. Wer einen sehr intensiven Einsatz einer Management Lösung plant, und eigene Ressourcen für die Bedienung selbiger hat, ist mit dem Motorola-Produkt MSP4 gut bedient.