Rabus

Die Software Rabus wurde als Dienst konzipiert und arbeitet ohne Benutzeroberfläche im Hintergrund. Jegliche Kommunikation die von den VOCO-NT End- und Peripheriegeräten ausgeht, wird zentral entgegengenommen und kann an angebundene Anwendungen übermittelt werden.

Die Kommunikation zu den VOCO-NT End- und Peripheriegeräten wird durch Rabus zwischengespeichert. Eine Anwendung schickt die Anforderung zum VOCO- NT und Rabus übernimmt diese, bis der VOCO-NT durch einen Wakeup (Alarm Clock) oder durch das Betätigen des Knopfes seinerseits die Kommunikation aufbaut. Anschließend werden die gepufferten Daten an den VOCO-NT übermittelt.

Mit der Rabus können Batteriestände und Wakeupzeiten sowie die Verteilung evtl. neuer Firmware an die VOCO-NT End- und Peripheriegeräte zentral verwaltet und automatisch verteilt werden.

Durch diese Art der Kommunikation wird wenig Energie verbraucht und eine lange Lebensdauer gewährleistet. Bei optimaler Konfiguration der Software kann die Nutzzeit der Batterien der Geräte durch ein optimales Batteriemanagement verlängert werden.

Typ
zentrale eKANBAN-Systemkomponente
 
Farbe
keine
 
Einsatz
Interne Logistik, Materialanforderung, Materialflusssteuerung
 
Betriebssystem
entfällt (wird nicht benötigt)
 
Protokoll
Properitäres Protokoll
 
Systemvoraussetzung
Windows Server ab 2003
Optional: Windows 7 Professional Windows XP Pro / SP 2
 
Anzeige
Line Feeding Anwendung;
- Darstellung der aktuellen Jobs
- Auslöser (Übertragene Daten)
- Status;
- Bestellung hervorgehoben
 
Konfiguration (Tool)
Rabus Administration Line Feeding Konfiguration
 
Monitoring
Rabus Monitor
 
Funktionalität
Zentrale Kommunikations Schnittstelle
 
Log und Mail
Aktive Informationsverteilung

Bitte wenden Sie sich an einen unserer Vertriebsmitarbeiter:

Telefon: 02426 90 00 01

 

  • Schnelle Konfiguration
  • Firmware Update
  • Fehlererkennung
  • Log Datei führen
  • Informationsmanager (z.B. Emails sowie Zentrale event und Informationsverteilung)
  • Überwachung der Prozesse durch Monitoring
  • automatische Verteilung von Informationen zum Endgerät